Die große Herausforderung dieses und des nächsten Jahres ist die Restaurierung der Barock­fresken im Festsaal. Dr. Hermann Fuchsberger, der Leiter des NÖ. Denkmalamtes, war bei seinem ersten Besuch im Schloss am 25.Februar 2019 so beeindruckt, dass er versprochen hat, alles zu tun, um die 128 m² Malereien des Festsaales bis 2020 wieder in ihrem ursprünglichen Glanz erstrahlen zu lassen.
Durch eine großzügige Spende von Professor Philippe Sands, London am 18. Juni wurde die Wiederaufnahme der Restaurierungsarbeiten ermöglicht.

Wer die Sanierung finanziell unterstützen möchte, kann es auf dem vom Denkmal­amt speziell eingerichteten Spendenkonto IBAN: AT07 0100 0000 0503 1050  (für Ausland BIC:BUNDATWW) tun. Damit die Spende steuerlich absetzbar ist, müssen der Aktionscode 161, Vorname, Nachname sowie Geburtsdatum des Spenders laut Meldezettel auf der Überweisung angeführt sein siehe bda.gv.at/spenden