In stiller Trauer möchten wir auf das Hinscheiden unseres verehrten Gönners und Freundes Dozent Hofrat Dr. Werner Kitlitschka eingehen, der am Freitag, den 19.Oktober 2018 in seinem 80.Lebensjahr verstorben ist. 
Seit 1962 mit dem Bundesdenkmalamt verbunden, war er von 1974 bis 2000 Landeskon­serva­tor von Niederösterreich und wurde in den langen Jahren seiner aufopfernden Tätigkeit zum überragen­den Experten aller ihm anvertrauten Gebäude – ein Wissen, dass er mit seiner Habilitation im Jahre 2001 am Wiener Institut für Kunstgeschichte an fast ungezählte Studen­ten weitergab, 99 Studierende bei ihren Abschlüssen betreute:
 
Mit Schloss Hagenberg war er schon vor dessen Unterschutz­stel­lung im Jahre 1979 in besonderer Weise verbunden und gewährte ihm eine eigentlich unfassbare Hilfestellung. Unter den Tausenden von Objekten, die er betreute, war Hagenberg sein Lieblingsschloss – eine Überzeugung, die auch von seiner verehrten Gemahlin, der Fotografin Inge Kitlitschka-Strempel bestätigt und geteilt wurde. Sie erfüllt uns mit beson­de­rem Stolz und verpflichtet uns, diese Auszeichnung mit der Restaurierung der Fresken des Tempelsaales weiter zu tragen.